HomeTherapieschwerpunkte >  Infusionstherapie

Infusionstherapie

(infundere = eingiessen)

Dieses bedeutet das tropfenweise Einflie�en grö�erer Flüssigkeitsmengen in eine Vene (Blutgefä�).

In diese Flüssigkeiten können Mineralstoffen, Vitamine, Spurenelemente und Arzneimittel (auch in homöopathischer Form) beigemischt werden.

Besonders eignen sich Infusionstherapien bei der Einnahme von hohen Konzentrationen an Medikamenten / Vitaminen. Diese Konzentrationen könnten nicht durch Einnahme von Tabletten oder Tropfen erreicht werden.

In der Naturheilkunde werden diese hochdosierten Infusionen auch verwendet um z.B. das Immunsystem zu stärken (z.B. Vitamin C-Hochdosistherapie).

In der Krebsnachsorge- / Begleittherapie können sowohl Strahlen- als auch Chemotherapie-Nebenwirkungen durch solche Infusionen gemildert werden und sind deshalb eine sinnvolle Ergänzung in der Krebstherapie.